09. – 11. November 2016

Bessere Automation?
beginnt im Kopf.

Die Automations-Akademie ermöglicht es Montage- und Automationsplanern,
in kompakten, zeiteffizienten Seminaren ihr Wissen über Automation zu erweitern und
damit künftig selbstständig intelligentere Produktionsprozesse zu planen und umzusetzen

Wozu eine Akademie?
Um neue Wege zu öffnen.

In dreitägigen Kompaktseminaren unter Leitung renommierter Hochschuldozenten werden
Sie dazu angeregt, Ihre bisherigen Prozesse zu überdenken und sie mit neugewonnenem
Fachwissen kritisch zu hinterfragen. Das befähigt Sie, selbstständig Optimierungen
oder neue Montagekonzepte zu entwickeln, die auf dem aktuellen technologischen Stand sind.

THEMEN.

Nach einem Überblick über den gesamten Themenkomplex der Automatisierung werden alle Themen rund um Fertigungs- und Montageautomation vertieft. Am Beispiel eines konkreten Produktes werden theoretische Kenntnisse vermittelt, Gruppenarbeiten organisiert und das erworbene Wissen gemeinsam in die Praxis umgesetzt.

STE_AA0379

STE_AA0475

STE_AA0155

STE_AA0388

Köpfe.

Die Seminarleitung erfolgt durch zwei renommierte Professoren der Hochschule Furtwangen (HFU),
die über breite Praxiserfahrung in industriellen Unternehmen verfügen.

Prof. Dr.- Ing. Gunter Ketterer

Prof. Dr.- Ing. Gunter Ketterer

Studiendekan des Masterstudiengangs Maschinenbau und Professor für Maschinenbau und Mechatronik

Prof. Dr.- Ing. Siegfried Schmalzried

Prof. Dr.- Ing. Siegfried Schmalzried

Professor für Automatisierungstechnik, Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen und Produktionstechnik

Einblicke in unsere Seminare

In unserem Seminar-Archiv finden Sie Nachberichte zu Themen und Methoden, die in der Automations-Akademie bislang behandelt wurden.

Zum Archiv

Tagungsort: wechselnde Tagungsorte.

über den nächsten Termin und Tagungsort informieren wir Sie in Bälde

Teilnahme.

Sie interessieren sich für das aktuelle Seminar?
Dann senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zu
und setzen uns wegen einer Teilnahme bald mit Ihnen in Verbindung.
Senden Sie dazu einfach Ihre Informationen mit diesem Formular.





















Weitere Informationen.

Sie möchten mehr über Akademie und Seminar wissen?
Dann holen Sie sich hier einfach die Info-Broschüre zur Akademie
samt Anmeldebogen für das nächste Seminar.

Im Hintergrund: Spezialisten.

Als Spezialisten für Automation begegnet STEIN sehr häufig denselben Fragen und Anforderungen, die Kunden bezüglich ihrer Montageprozesse haben. Wir verstehen uns allerdings nicht nur als Anbieter von Systemen, sondern auch als Experte für das Nachdenken über und Entwickeln neuer Lösungen in der Automation. Darum möchten wir mit der Automations-Akademie allen Montageplanern genau das ermöglichen.

www.stein-automation.de

Zum weiteren Austausch: Experten-Gruppen.

Der Leistungsumfang der Akademie geht jedoch über die Seminare hinaus. Die Teilnehmer jedes beendeten Zyklus bilden eine Experten-Gruppe. Diese trifft sich in Folgeterminen (einmal oder zweimal pro Jahr) in einem rotierenden System im Unternehmen der Teilnehmer, wo spezielle Automationsprobleme und –lösungen in der Praxis betrachtet werden. Diese Veranstaltungen werden koordiniert und organisiert von STEIN und bieten eine Plattform für stetige Weiterentwicklung und Austausch des Wissens im Netzwerk.